Home Unternehmen Maschinenpark Halbzeuge Fertigteile Technische Daten Baugruppen Qualität Branchen Shop zum Inhalt
Sie sind hier:  » Maschinenpark » Tempern  » Tempern von Kunststoffen

Maschinenpark:

Sägen

Fräsen

Drehen

Lasern

Polieren

Biegen

Umformen

Tiefziehen

Kleben

Tempern

Konstruktion

Service

Impressum Anfrage online AGB Anfahrt Disclaimer Datenschutzhinweis Haftung für Links Urheberrecht Sitemap Print
Deutschland Großbritannien (UK) Frankreich

Tempern von Kunststoffen

Unter Tempern versteht man die Wärmebehandlung eines Werkstoffes, um gezielte Eigenschaften zu erhalten. Bei Kunststoffen geschieht dies durch Warmlagern,

  • um bessere Wärmebeständigkeit zu erzielen
  • innere Spannungen abzubauen
  • eine Nachschwindung vorwegzunehmen

Voraussetzung

Das Tempern erfolgt in einem temperaturgeregelten Umluftofen.

Temperaturen

Die Materialbehandlung erfolgt materialabhängig bei Temperaturen unterhalb des Erweichungs- bzw. kristallinen Schmelzbereichs. Während der Warmlagerungsdauer ist auf eine möglichst konstante Temperatur und eine gute Luftzirkulation innerhalb des Umluftofens zu achten.

Die optimale Dauer der einzelnen Temperfasen, die Temperaturen und die Temperzyklen sind abhängig vom Werkstoff sowie dessen Wandstärke.

Temperzyklus

  • 1. langsame, gleichmäßige Temperaturerhöhung
  • 2. konstantes Halten der Temperatur
  • 3. sehr langsame, gleichmäßige Abkühlung

Nachbehandlung

Die Teile sollten bei unter 50° C aus dem Ofen genommen werden und bei Raumtemperatur abkühlen.



Kontaktdaten

Kunststofftechnik
Naumann GmbH

Dresdner Straße 6
01665 Klipphausen
Telefon:
+49 +35204 - 780330
Telefax:
+49 +35204 - 780333

Kunststofftechnik Naumann GmbH

aktualisiert am: 04.06.2014


Zugriffe heute: 10 - gesamt: 4881.

 

© 2002 - 2019  Kunststofftechnik Naumann GmbH   Stand: 04.06.2014